Themenangebote 2012

Angebote für die Gemeinden des Kirchenbezirks Leipziger Land für das Jahr 2013

Seit einigen Jahren wird in der Kirchgemeinde Mutzschen und ihren Schwestergemeinden an einer neuen Gemeindearbeitskonzeption gearbeitet. Neben den klassischen Angeboten für die traditionelle Kerngemeinde wurden in diesem Zusammenhang verschiedene Angebotsformate für Kirchendistanzierte und spirituelle Sucher entwickelt, welche durch unsere traditionellen kirchlichen Angebote nicht mehr ansprechbar sind. Diese Formate sind in unseren Gemeinden gut gelaufen und werden entsprechend weiterentwickelt. Hinter jedem dieser Projekte steht eine Menge Vorarbeit, Engagement und Leidenschaft. Darum wollen wir einige von ihnen den Gemeinden unseres Kirchenbezirks als Angebote zur Verfügung stellen, die auch in anderen Gemeinden stattfinden können. Zugleich wollen wir damit – entsprechend unserer Kirchenbezirkskonzeption - einen Impuls für mehr kooperatives Miteinander in unserem Kirchenbezirk setzen. Schön wäre es, wenn sich dadurch weitere Gemeinden dazu anregen lassen, ihre Ideen und Projekte auf der Internetseite des Kirchenbezirks zu kommunizieren und anderen zur Verfügung zu stellen, sodass wir gemeinsam von der Vielfalt der Ideen und Angebote profitieren können.





Glaube und Wirtschaft
Anders leben statt Wachstum ohne Grenzen – ein ThemenabendAm Buß – und Bettag 2012 fand in Leipzig der Thementag „anders wachsen“ statt. In unserer Gesellschaft herrscht die Meinung vor: „Es gibt keine Alternative zu Wirtschaftswachstum.“
Wir als Christen sagen: „Es gibt keine Alternative zu Alternativen.“ Der Wirtschaftswissenschaftler Nico Paech stellte in Leipzig alternative Denk – und Lebensansätze vor, die er in seinem Buch „Befreiung vom Überfluss – auf dem Weg in die Postwachstumsökonomie“ entfaltet hat. Nach einem Gesprächsimpuls durch Henning Olschowsky wollen wir darüber ins Gespräch kommen. Informationen zum Thema sind unter www.anders-wachsen.de zu finden.





Indien – grell und laut, zart und schön – ein Themenabend
Ende vergangenen Jahres besuchten Eva und Henning Olschowsky ihre Tochter Lea in Indien, die ihr FSJ in einem karitativen Schulprojekt absolvierte. In Verbindung mit beeindruckenden Bildern berichtet Henning Olschowsky über seine Begegnungen und Erfahrungen mit Menschen, Land, Musik und Religionen in diesem faszinierenden Land.





LutherRockGottesdienst mit der Pfarrerband „Die Schwarzen Löcher“
Auf dem Dresdner Kirchentag feierten wir mit 2000 Leuten einen unserer ersten LutherRockgottesdienste. Seit aber die Lutherdekade im vergangenen Jahr das Thema „Reformation und Musik“ in den Mittelpunkt rückte, ging es noch einmal voran mit dem Konzept unserer LutherRockGottesdienste als alternative rockmusikalische Gottesdienstangebote, die auch kirchendistanzierte Musikliebhaber in die Kirche locken. Inzwischen haben wir 5 weitere Lutherlieder rockmusikalisch bearbeitet. Eine Bildershow per Videobeamer verleiht Musik und Texten eine zusätzliche Dimension.
Lassen Sie sich einladen zu dieser etwas anderen Form von Gottesdienst und Kirche, die Kirchendistanzierte und Kerngemeinde, Ältere und Jüngere gleichermaßen anspricht.





Sinnlichkeit und Bibel
Die Leipziger Schauspielerin Karina Esche liest erotische Texte aus der Bibel. Im sinnlichen Wechselspiel zu den Texten improvisiert der Musiker und Pfarrer Henning Olschowsky auf verschiedenen Instrumenten. Als dritte Ebenen werden dazu sinnliche Bilder von Michelangelo bis Picasso gezeigt.

Leidenschaft und Glaube
Als Fortsetzung des Projektes Sinnlichkeit und Bibel wird derzeit an einem Programm zu einer der spannendsten Geschichten des Alten Testaments gearbeitet. David und Bathseba stehen im Zentrum der multimedialen Lesung. Dabei werden die biblischen Texte mit literarischen Bearbeitungen des immer wieder Schriftsteller und Maler fasziniert habenden Themas aus der Gegenwartsliteratur verbunden. Wiederum werden die Lesungen mit Bildern und Musik verknüpft.

Den eigenen Rhythmus spüren – Trommel – und Percussionworkshops für Kinder und Erwachsene
Gemeinsames Trommeln macht Spaß und fördert Wahrnehmungsvermögen und Rhythmusgefühl. Darüber hinaus ist es ein wunderbarer Ausdruck des Lebens und des Glaubens. Am 15. und 16. März finden wieder Trommelworkshops mit Lea und Henning Olschowsky für Kinder im Mutzschener Pfarrhaus statt. Beim Trommeln für Minis werden mit den Kleinsten Trommelgeschichten erzählt. Beim Trommeln für Kinder lernen 7 – 12-Jährige neue Rhythmen in Verbindung mit spannenden Rhythmusspielen. Ab sechs teilnehmenden Kindern findet danach ein wöchentlicher Trommelkurs mit Lea Olschowsky statt (montags 17.00). Erwachsene treffen sich zum gemeinsamen Trommeln in der Trommelgruppe samba & more jeden ersten Montag im Monat ab 19.00 Uhr. Es besteht auch die Möglichkeit, Lea oder Henning Olschowsky für besondere Trommelworkshops in Kirchgemeinden einzuladen.

Religion und Zeitgeist - Themenabend
Viele spüren in ihrem Alltag eine Spannung zwischen Tradition und postmodernem Lebens- gefühl. Die Gesellschaft befindet sich im Wandel und damit verändert sich auch die Bedeutung von Religion und Glauben im Leben der Menschen. Einführung und Gespräch mit Pfr. Olschowsky





Die Natur als Spiegel der Seele - Themenabend
Pfarrer Henning Olschowsky verbrachte im August 2011 zwölf Tage mit einer Gruppe junger Männer zur Visionssuche im Beresinsky-Naturpark in Weißrussland… Diavortrag und Gespräch über Weißrussland und die Erfahrungen im Nationalpark

Walkaway – den eigenen Weg finden – 7. – 11. Juli 2013
2012 fand dieses Projekt für junge Menschen ab 15 Jahren das erste Mal in Mutzschen und im Wermsdorfer Wald statt. Jugendliche begegnen dabei sich selbst, wobei Steine, Pflanzen und Tiere…zum Spiegel der Seele werden. Im Zentrum der 5 Tage steht ein 24-Stunden-Solo, bei dem jeder Teilnehmer mit sich, Gott und der Natur allein ist
Anmeldung: Henning Olschowsky